Schriftgröße:
Farbkontrast:

Fit im Auto - Fahrtraining für Seniorinnen und Senioren

Interessierte Seniorinnen und Senioren erhielten am 22.10.2016 erstmalig in Wilhelmshaven die Möglichkeit, das eigene Können hinter dem Steuer praktisch zu testen und besondere Verkehrssituationen zu üben.

Das Projekt - Fit im Auto -, initiiert durch die Landesverkehrswacht Niedersachsen in Kooperation mit der Polizei und dem Fahrlehrerverband Niedersachsen, richtet sich an Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren und wird seit Frühjahr 2015 landesweit angeboten.

Torsten Bartelt, Renate Kundy, Uwe Pordo sowie Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, Polizeioberkommissar Thorsten Feyen, bilden das Team für den Bereich Wilhelmshaven. Unterstützt werden sie dabei durch den Fahrsicherheitstrainer Erwin Fuchs, der zudem der Verkehrswacht Jeverland angehört.

Neben verschiedenen Fahrsituationen auf dem Übungsplatz und einer Fahrt im Wilhelmshavener Stadtgebiet haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer insbesondere die Möglichkeit, Vollbremsungen durchzuführenden und ihre Sinne für nicht alltägliche Fahrweisen und Situationen zu schärfen.

Im Rahmen der Veranstaltung sollen die im Laufe der Fahrpraxis erworbenen Kompetenzen vertieft und die in Vergessenheit geratene Themen und Verhaltensweisen wieder aufgegriffen werden.

„Die Seniorinnen und Senioren stehen bei diesem Projekt im Mittelpunkt. Sie erhalten die Möglichkeit, sich mit uns und den weiteren Teilnehmern in einer ungezwungenen Atmosphäre über das Thema Verkehrssicherheit auszutauschen", so Feyen.

Das Projekt „Fit im Auto" soll ab sofort als fester Bestandteil der Verkehrsprävention in Wilhelmshaven und im Landkreis Friesland angehören.


Interessierte Seniorinnen und Senioren können sich fernmündlich bei dem Verkehrssicherheitsberater der PI Wilhelmshaven/Friesland, Thorsten Feyen, unter der Rufnummer 04421-942146 für das kommende Jahr anmelden.



So werden Sie fit für das Autofahren gemacht:

1. Auf dem Übungsplatz können Sie unter anderem das richtige Bremsen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten, oder das Einparken und Rangieren trainieren, oder auch Ihre Reaktionsfähigkeit bei einer Slalomfahrt testen.

2. Außerdem fahren Sie mit zwei weiteren Teilnehmern und einem Fahrlehrer auch im öffentlichen Raum und erfahren so, wo sie im wahrsten Sinne des Wortes „sicher" sind, aber auch was Sie noch besser üben sollten oder auf was Sie genauer achten müssen.

3. Selbstverständlich lernen Sie zudem Wissenswertes zu technischen Neuerungen im Auto sowie die Änderungen in der Straßenverkehrsordnung kennen und erhalten wertvolle Tipps für schwierige Verkehrssituationen.

4. Und natürlich bleibt genug Gelegenheit, sich mit allen Beteiligten auszutauschen und wichtige Erfahrungen zu teilen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fit-im-auto.de oder bei der örtlichen Verkehrswacht.


Interesse?

Kontakt:
PI Wilhelmshaven/Friesland,

Verkehrssicherheitsberater
Thorsten Feyen

04421-942146

Übersicht