Maritime Bedrohungslagen

Maritime Bedrohungslagen sind bevorstehende oder andauernde Straftaten von erheblicher Bedeutung im Zusammenhang mit einem Wasserfahrzeug (zum Beispiel Entführung eines Kreuzfahrtschiffes) oder anderen maritimen Objekten (Häfen, Löschanlagen, etc.). Die Wasserschutzpolizei ist bei der Bewältigung maritimer Bedrohungslagen maßgeblich beteiligt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln