Sichergestellte Gegenstände wie Werkzeug und Schmuck

Wer erkennt sein Eigentum wieder?


Die Polizeiinspektion Oldenburg Stadt/Ammerland hat im Rahmen von Durchsuchungen, die im Zusammenhang mit bandenmäßiger Eigentumskriminalität stehen, zahlreiche Gegenstände –insbesondere von Baustellendiebstählen stammende Werkzeuge als auch diverser Schmuck aus mehreren Wohnungseinbruchdiebstählen- sichergestellt.

Zum Teil konnten die im Rahmen der Durchsuchungsmaßnahmen beschlagnahmten Sachen bereits zugeordnet werden. Eine Vielzahl der mit an Sicherheit angrenzender Wahrscheinlichkeit aus Straftaten stammenden Gegenstände wird derzeit noch bei der Polizei asserviert, so dass die Polizei auf die Mithilfe aus der Bevölkerung angewiesen ist.

Betroffene können bei Vorlage von Eigentumsnachweisen wie Rechnungen, Fotos und anderen Individualisierungsmerkmalen Besitzansprüche geltend machen.

Geschädigte werden gebeten, sich während der allgemeinen Geschäftszeiten zwischen Montag und Freitag beim Polizeikommissariat Bad Zwischenahn unter der Rufnummer 04403/927-0 zu melden.

Sichergestellter Schmuck

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Werkzeuge und Baubedarf

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hinweise an das Polizeikommiissariat Bad Zwischenahn

Polizeikommissariat Bad Zwischenahn
Kriminalermittlungsdienst
Wilhelmstraße 8
26160 Bad Zwischenahn
Telefon 04403 927-0

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln