Schriftgröße:
Farbkontrast:

Kamerastandorte im Bereich der Polizeidirektion Oldenburg

Die Polizeidirektion Oldenburg betreibt in ihrem Zuständigkeitsbereich an verschiedenen Standorten eine offene Videoüberwachung auf Grundlage des § 32 (3) Satz 1 u. 2 des Niedersächsischen Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (Nds. SOG). An diesen Standorten sind Kameras in unterschiedlicher Ausrichtung montiert.


Standort im Stadtgebiet Delmenhorst:

Der überwachte Bereich umfasst die Bahnhofsnordseite vom Eingangsbereich über die Weberstraße bis zum öffentlichen Platz vor dem „Jute-Center" und die Bahnhofssüdseite vom Eingangsbereich über die Wittekindstraße bis einschließlich ZOB.

Kamerastandort Weberstraße, Bahnhofnordseite

Kamerastandort Wittekindstraße, Bahnhofssüdseite

Kamerastandort Wittekindstraße, Bahnhofssüdseite


Standort im Stadtgebiet Oldenburg:

Der Erfassungsbereich der Kameras betrifft die Straßen Lappan und Elisenstraße vollständig, die Staulinie (vom Heiligengeistwall bis zur Einmündung Elisenstraße), die Lange Straße (von der Einmündung Elisenstraße bis zum Heiligengeistwall) und den Heiligengeistwall bis zur Kreuzung Staulinie.

Kamerastandort Lange Straße - Heiligengeistwall

Kamerastandort Staugraben 11, Ecke Moslestraße


Standort im Stadtgebiet Wilhelmshaven:

Überwacht wird der Kreuzungsbereich Bahnhofstraße / Kieler Straße bis zur Nordseepassage und die Ausgänge der Nordseepassage zur Ebertstraße und zum Bahnhofsplatz

Kamerastandort Bahnhofstraße, Ecke Virchowstraße

Kamerastandort Valoisplatz, Blickrichtung Nordseepassage (Eingang)

Kamerastandort Bahnhofstraße/Mozartstraße; Blickrichtung Nordseepassage, Parkhausspindel Nord

Kamerastandort Bahnhofstraße/Kieler Straße; Blickrichtung Marktstraße/Börsenplatz

Standorte im Bereich des PK BAB Ahlhorn:

Die Anlagen stehen zum einen im Bereich des Autobahndreiecks Ahlhorner Heide und zum anderen im Autobahndreieck Stuhr. Auf den folgenden Abbildungen sind die Standorte der Kameraanlagen zu sehen. Die Kameras dienen der Beobachtung der Verkehrsströme bzw. der Verkehrsbelastungen auf den Bundesautobahnen 1, 28 und 29 in allen Richtungen. Dadurch ist es möglich, Staulagen und Behinderungen frühzeitig zu erkennen und auf Gefahrensituationen schnell zu regieren. Personenbezogene oder -beziehbare Daten werden nicht erhoben. Es erfolgt ausschließlich die Live-Übertragung zur Wache des PK BAB Ahlhorn. Eine Aufzeichnung findet nicht statt.


Lage der Kamera unterhalb des Ahlhorner Dreieckes

Lage der Kamera unterhalb des Ahlhorner Dreieckes

Standort Autobahndreieck Stuhr

Standort Autobahndreieck Stuhr

Standort im Bereich des ESD BAB Langwedel:

Die Anlage dient ausschließlich der Überwachung der Verkehrsströme bzw. der Verkehrsbelastungen auf den Bundesautobahnen 1 und 27 in allen Richtungen, um frühzeitig Staus und Behinderungen zu erkennen und darauf reagieren zu können. In der beigefügten Zeichnung ist der neue und derzeitige Standort der Kameraanlage zu sehen. Die Kamera ist 340° schwenkbar, so dass alle Richtungen der BAB 1 sowie 27 eingesehen werden können. Zudem kann die Kamera auch geneigt sowie das Bild auch herangezoomt werden. Dabei sind aber weder konkret Personen erkennbar noch Kennzeichen lesbar. Es erfolgt keine Aufzeichnung der Aufnahmen, sondern lediglich eine Live-Übertragung auf die Wache des ESD BAB Langwedel.

Standort Bremer Kreuz

Standort Bremer Kreuz

Videoüberwachung

Polizeidirektion Oldenburg
Theodor-Tantzen-Platz 8
26121 Oldenburg

Übersicht